DEEN

Kühlung von Serverräumen und industriellen Prozessen – Nachweis der Leistungsdaten am Prüfstand

Die Zuverlässigkeit und die herausragende Leistungsfähigkeit des eChillers wurden in nunmehr 260 Betriebsmonaten eindrucksvoll nachgewiesen. Resultierend aus dieser Laufzeit sind Stand März 2017 mehr als 280.000 Euro Stromkosten bei 0,20 €/kWh oder 1.120 t CO2 äquivalent eingespart worden.

Die Leistungsdaten des eChiller wurden auch auf Prüfständen namhafter Kälteanlagenherstellern in Dänemark und Italien nachgemessen und erfolgreich bestätigt.

Zusätzlich wurde beim TÜV Süd eine Messung in Anlehnung an die Norm DIN EN 14511-2 durchgeführt, welche die angegebenen Effizienzwerte ebenfalls bestätigt hat.

Auch unsere Kunden sind von der Leistungsfähigkeit des eChillers überzeugt. Wir haben ein paar Referenzbeispiele und Anwendungsfälle für Sie zusammengestellt:

Effiziente Kühlung von Rechenzentren und Serverräumen

Einsatzbereich: Kühlung von Rechenzentren und Serverräumen

Effiziente Kühlung von Rechenzentren & Serverräumen:

Der eChiller wird bereits erfolgreich zur Kühlung der Serverräume bzw. Rechenzentren, etwa bei der DMK Deutsches Milchkontor GmbH und der Sparkassen IT Calw GmbH & Co. KG, eingesetzt. Die Server werden mit 20 bis 26°C kalter Luft gekühlt, die mit Hilfe des eChillers erzeugt wird.

Und so funktioniert`s:

  • Kaltluft wird mit Ventilatoren durch die Server transportiert und nimmt die Abwärme der Elektronik auf
  • Erwärmte Abluft wird dann von einem Kühler, der mit dem eChiller verbunden ist, wieder auf die Zulufttemperatur gekühlt
  • Rückkühlung (Wärmeabgabe an die Umgebung) über Trockenkühler und Solekreislauf

Referenzbeispiel: DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Langfristiger Einsatz mit Bestwerten – Kühlung von zwei Rechenzentren

Seit Ende 2014 wird hier der eChiller am Standort Seckenhausen bei Bremen dazu eingesetzt, die Abwärme eines Serverraums über einen luftgekühlten Trockenkühler an die Umgebung abzuführen.

Mehr erfahren

Referenzbeispiel: Sparkassen IT Calw

Kühlung eines neu errichteten, hocheffizienten Rechenzentrums

Die Aufgabenstellung ist die Kühlung des neu errichteten und hocheffizienten Rechenzentrums mit einer maximalen Kühlleistung von 35 kW und einer Kaltgangtemperatur von maximal 25 °C.

Mehr erfahren

Effiziente Kühlung von Industrieanlagen und Prozessen

Einsatzbereich: Industrielle Prozesskühlung

Der eChiller wird derzeit für industrielle Prozesskühlung mit einem konstanten ganzjährigen Kühlbedarf von ca. 35 kW u.a. bei der Firma Tunap in Wolfratshausen und bei Gardena, Husqvarna in Ulm eingesetzt:

Referenzbeispiel: TUNAP

Prozesskühlung zur Verflüssigung von Lösungsmitteln

Die Firma TUNAP Industrie Chemie GmbH & Co. Produktions KG, mit Firmensitz in Wolfratshausen, zählt zu den größten europäischen Herstellern von technischen Aerosolen. An diesem Standort liegt der Schwerpunkt auf der Produktion von chemischen Wirkstoffen und Flüssigkeiten.

Mehr erfahren

Referenzbeispiel: Gardena

Anwendung in der Kunststoffindustrie

Aufgabenstellung am Standort: Kühlung von Werkzeugen in Spritzgussanwendungen von Kunststoffen, Kühlung der Spritzgussmaschine mit Kaltwasser, das von einem eChiller bereitgestellt wird und Rückkühlung (Wärmeabgabe an die Umgebung) über Trockenkühler und Solekreislauf.